Brenda Lynn

Dieses Foto von Brenda Lynn Acevedo, gefunden auf der Bella Donna blog, fing mein Auge für ein paar Gründe. Erstens, Ihre Arme (und in meiner Phantasie Ihre Beine) statt, entweder flach oder vertikal macht Sie leicht zu drucken, ohne support; und dann gibt es natürlich die Möglichkeit, dass Ihre Brüste sanft auf dem Boden ruhen, geben Ihnen ein Profil, das erinnert mich an ein Piet Hein superegg (gehen Sie und schauen Sie und sehen Sie, was ich meine).

 



Der flüssigen Natur des (natürlichen) Brustgewebe bedeutet, dass es natürlich formt sich in Reaktion auf die Schwerkraft. (Natürlich, das gleiche gilt für alle fetthaltigen Gewebe, aber die Modelle die diese Fotos normalerweise nicht viel überschüssiges Fett an anderen Orten, so dass dieses Problem in der Regel wirkt sich nur auf die Brüste.) Charakter-modelling-software ermöglicht es Ihnen, die position der Gliedmaßen, Rumpf und Kopf in der anatomisch plausible Positionen, sondern Sie können auch ändern Sie die Form, Größe und position der Brüste. Eine Sache, die es nicht tun, sehr gut ist zwar Modell den Einfluss der Schwerkraft auf mobile Brustgewebe; es sind add-on-Stück von morphing-software, geben eine zusätzliche Ebene der Kontrolle, aber nichts, was ich noch festgestellt habe, das imitiert die Wirkung der Schwerkraft auf Natürliche Brüste in eine liegende position.

So, nach dem exportieren die beste pose, so gut ich konnte aus der posing-software, begann ich sculpting in Blender, bis die Brüste hatten die Form wurde ich glücklicher und ich war bereit, zu versuchen zu drucken. 

Gefühl faul, habe ich die Uhr rewind trick zu bringen-Projekt Miller wieder zum Leben und schnell generiert ein einzelnes wasserdichtes Netz von multi-Objekt-Basis und machte dann eine weitere Glättung iteration.
ich habe Simplify3D für das aufschneiden und gemacht sicher, es war viel Unterstützung von material um den rechten arm, sodass der kleine Punkt der Ellenbogen Kontakt mit dem Bett war nicht in Gefahr des Scheiterns.
ich habe mich für ein schönes Holz-farbigen PLA aus dem 3D-Filaprint und nach einem langen 16-Stunden-Druck-dies ist es, was der Drucker produziert.

 

 

 

 

 

 
Meinung: ich bin generell sehr zufrieden mit dieser. Es gibt einige Bereiche, die verbessert werden könnten – Verzerrung um die Ferse, und lieber zu wenig Unterstützung von material in der kleinen von den Rücken und zwischen den Schulterblättern.
 
Nachtrag: ich habe beschlossen, Sie zum anpassen der layer-Positionen und versuchen, eine Neuauflage. Dieser kam sogar noch besser.
 
Tags: ,

Add Comment

Read previous post:
So konvertieren Sie Ihr 3d-Drucker in einer CNC-Mühle

Thomas zeigt uns, wie er wandelte seine MendelMax 3 in einen desktop-CNC-Mühle. Es kann auch Mühle Aluminium. Hier ist ein...

Close